Beirat

Die für die strategischen Steuerung der Planung und Realisierung betraute Lenkungsgruppe Science City Hamburg Bahrenfeld aus Vertreter:innen der Freien und Hansestadt Hamburg (Senator:Innen und Staatsrät:innen), der Geschäftsführung der Science City Hamburg Bahrenfeld GmbH, des Bundes sowie der Universität Hamburg und des Deutschen Elektronen Synchrotron (DESY) wird durch einen interdisziplinären Beirat ergänzt.

Der Beirat berät die Lenkungsgruppe unabhängig und konstruktiv, indem die Mitglieder:innen des Beirats ihre Expertise und Erfahrungen in den Entwicklungsprozess einbringen und ihn kritisch begleiten.

Mitglieder

  • Prof. Kees Christiaanse
  • Bärbel Dauber
  • Tanja Ferkau
  • Prof. Kerstin Höger
  • Dr. Matthias Kraas
  • Prof. Dr. Barbara Lenz (Vorsitzende)
  • Prof. Dr. Jürgen Mlynek
  • Dr. Dietrich Nelle
  • Prof. Dr. Werner Sobek

Aufgabenfelder und Organisation

Der Beirat ist interdisziplinär organisiert und setzt sich zusammen aus Wissenschaftler:innen, Unternehmer:innen sowie Vertreter:innen der Zivilgesellschaft und der Zuwendungsgeber.

Diese interdisziplinäre Organisation ermöglicht ein breites Themenspektrum: von der Weiterentwicklung des lokalen Wissenschaftssystems sowie deren planerischen Voraussetzungen, der Weiterentwicklung regionaler Innovationssysteme und der Qualifizierung des Wissenstransfers, bis hin zu städtebaulich und architektonischen Fragestellungen einer nachhaltigen Stadtteilentwicklung inklusive der Einbindung der lokalen Stadtgesellschaft in die Planungsprozesse.

Der Beirat tagt zweimal im Jahr. Der Vorsitz wird durch Mehrheitsbeschluss bestimmt. Sämtliche Mitglieder:innen werden durch den Aufsichtsrat der HafenCity Hamburg GmbH für eine Amtszeit von zwei Jahren berufen und versehen ihr Amt ehrenamtlich.